AKTUELLES

Elke Ritthaler und Hans-Helmut Holzer: Fotoprojekt zum Kulturraum Ampertal

Die Fotografin Elke Ritthaler plant zusammen mit dem Förster Hans-Helmut Holzer einen Fotokalender für das Jahr 2022 und Ausstellungen in den Gemeinden des Ampertals nördlich von Freising.

Clemens Ripp: „Little Black Room“

Der Freisinger Musiker Clemens Ripp plant ein Album mit dem Namen "Little Black Room" mit dem Schwerpunkt auf Indie, Alternativ und Folk.

Lukas Mario Maier: semikola

Lukas Mario Maier liess sich durch drei Gemälde von regionalen Künstlerinnen zu der dreisätzigen Orchester-Suite mit dem Namen „semikola“ inspirieren.

Max Neissendorfer & his Orchestra: „The Music of Frank Sinatra“

Der Jazzpianist und Sänger Max Neissendorfer verneigt sich vor dem Werk des legendären Entertainers Frank Sinatra. Am Samstag, 02.10.21 feiert das Programm in der Luitpoldhalle Freising Premiere!

Tutuguri e.V.: Künstlermeile am Bahndamm 11.-12.09.21

"Eine Open-Air-Galerie der bildenden Kunst, kombiniert mit Musik, Tanz, Geschichten und allerlei Skurrilitäten."

Ensemble Chiave: Konzertreihe „Hear My Prayer, O Lord“

Ensemble Chiave führt die Konzertreihe „Hear My Prayer, O Lord“ in mehreren Kirchen in und um Freising auf. Eröffnungskonzert am 04.09.21 in St. Georg, Freising, ab 17 Uhr, Eintritt frei.

Ifeanyi C. Okolo: Kulturlandschaft Freising lebendig halten / „Zurück zu uns“

Der nigerianische Bildhauer Ifeanyi C. Okolo stellt sich umarmende Holzskulpturen an drei öffentlich zugänglichen Plätzen in Freising auf.
Simone Saitenfeder

Simone Saitenfeder: Erzählkunst im Rosengarten

Saitenfeder Simone erzählt fünf Märchen, abgestimmt auf die fünf Bänke und Atmosphäre des Freisinger Rosengartens.
Elke_Ritthaler

Sieben Förderprojekte bei Runde 2

Wir freuen uns sehr die Künstler*innen der zweite Runde vorzustellen!

Die erste Bewerbungsphase hat begonnen. Bis 18. April 2021 kannst du dich auf einen der Förderplätze bewerben. Du bist selbst Künstlerin oder Künstler? Dann nichts wie ran. Bewirb dich mit einem Projekt. Fülle dazu einfach unseren Fragebogen aus. April ist zu kurzfristig für dich? Keine Sorge, es wird noch eine zweite Bewerbungsrunde ab Mitte Juni geben.

Die erste Bewerbungsphase hat begonnen. Bis 18. April 2021 kannst du dich auf einen der Förderplätze bewerben. Du bist selbst Künstlerin oder Künstler? Dann nichts wie ran. Bewirb dich mit einem Projekt. Fülle dazu einfach unseren Fragebogen aus. April ist zu kurzfristig für dich? Keine Sorge, es wird noch eine zweite Bewerbungsrunde ab Mitte Juni geben.

Wir fördern Künstler*innen aus allen Bereichen!