Hear my prayer o Lord von Ensemble Chiave

Wir freuen uns sehr unsere Kickstart-Künstler*innen der zweiten Kickstart-Runde genauer vorzustellen. Diese Woche ist dies Ensemble Chiave, deren Konzertreihe „Hear My Prayer, O Lord“ in mehreren Kirchen in und um Freising stattfinden wird. Das Programm vereint mehrere Jahrhunderte und Stilrichtungen mit besonderem Fokus auf geistlicher Musik und einigen weltlichen Akzenten. Der Eintritt für Besucher ist kostenfrei bzw. auf Spendenbasis. Die Fördersumme wird für Gema-Gebühren, den Druck von Flyern und Plakaten und die Bezahlung eines Tontechnikers verwendet.

Ensemble Chiave, das sind sechs junge, singbegeisterte Frauen im Alter zwischen 19 und 21, die bereits in jungem Alter durch die Freude an der Musik zusammengefunden haben. Schon vor dem gemeinsamen Singen in Ensemblebesetzung erhielten die Sängerinnen – Cordula Kraetzl, Lisa Seidel, Miriam Fußeder, Elisabeth Fußeder, Franka Weidlich und Felicitas Höfler – eine ausgeprägte musikalische und sängerische Förderung durch die Freisinger Domkantorei unter Wolfgang Kiechle, Angelika Sutor und Matthias Egger.

Das Ensemble gründete sich im Jahr 2013 und stand bis vor kurzem unter der Leitung von Angelika Sutor. Durch den langjährigen gemeinsamen Weg konnte das Ensemble viel Erfahrung sammeln und Stimmqualität ausbauen. Die größte Stärke ist das präzise aufeinander abgestimmte Zusammensingen, das den Glanz des Vokalensembles besonders zur Geltung bringt. So steht das Ensemble Chiave nicht nur für klaren und homogenen Klang, sondern auch für die Individualität jeder einzelnen Stimme und Persönlichkeit. Beim Wettbewerb „Jugend Musiziert” gewann das Ensemble mehrere Preise, unter anderem 2017 den 1. Bundespreis in der Kategorie „Neue Musik”. In ihrem Repertoire finden sich geistliche und weltliche Werke, unter anderem aus Renaissance, Romantik, Klassik, Jazz und Neuer Musik. Bei der Konzertreihe „Hear My Prayer, O Lord“ liegt der Schwerpunkt auf geistlicher Vokalmusik für sechs Frauenstimmen a cappella. Das Ensemble führt unter anderem Werke der Komponisten Palestrina, Durufle, Nystedt und Arnesen auf. Besonders freut sich Chiave auf das Stück des Ensemblemitglieds Elisabeth Fußeder, das von dem Jugend Komponiert Wettbewerb Bayern 2019 ausgezeichnet wurde.